English French German Italian Spanish

Veranstaltung 

Maestro - Opera
Titel:
Maestro - Opera
Wann:
15.10.2016 - 31.08.2018 
Kategorie:
Ballettabend

Beschreibung

Ausgelassen mischen sich tänzerisch Tragödien mit Lustigem, und lassen auch Allüren der Opernfiguren komödiantisch nicht aus. Klassisch virtuos entstehen Spritzer in einen Operncocktail, der den Tanz dorthin zurückbringt, wo er zu Hause war und ist: In der Oper!


Die zwei Choreografien MAESTRO und OPERA sind sicher keine Opernballette. Dennoch stehen sie in enger Tradition zur Operngattung, in der der Tanz als „Opernballett“, „Operá-Ballet“ oder „Divertissement“ seit dem frühen 17. Jh. besonders in den französischen Opern von Jean-Baptiste Lully, Jean-Joseph Mouret oder Jean-Philippe Rameau seine unterhaltsamen, handlungsbegleitenden Aufgaben erfüllte. In der Tragédie lyrique erfreute sich der Tanz als prunkvoll ausgestattete musikalische Schaustellung im ausgehenden 17. und frühen 18.Jhs. besonderer Beliebtheit. In der Tradition von Nikolai Rimskij-Korsakows Der goldene Hahn (1914) oder Hans Werner Henzes Boulevard solitude (1952) lassen sich namhafte Choreografen wie George Balanchine, John Neumeier, Pina Bausch oder Sascha Waltz zu Opernballetten inspirieren. Beliebtes Objekt dieser Art ist Christoph Willibald Glucks Orfeo ed Euridice.

Der Choreograf Bernd Lanzke nimmt sich in seinen Kreationen der Idee an, unterschiedliche Opernfiguren in tanzclipartigen Tanzbildern am dramaturgischen Handlungsfaden zu spiegeln und so zu verknüpfen, dass eine leidenschaftliche Interpretation dieser Figuren durch die Körpersprache des Tanzes entsteht. Überraschend leicht und unterhaltsam begegnet hier der Tanz mit seinen Ausdrucksmitteln dem Gesang der Opernfiguren, ganz im Sinne der italienische Bedeutung des Wortes divertirsi: sich unterhalten.

 

Es tanzen hier die Traviata ausschweifend lustvoll, die Tosca aufopfernd, die Carmen abwesend. Der Don José liebt leidenschaftlich, der Lensky sinniert oder der Nadir träumt.

 

 

 

 

 

 

 

Team

 
Choreografie und Inszenierng Bernd Lanzke 
Kostüme Jose Martínez Grau
Bühnenbild  Bernd Lanzke 
Musik Opernarien von Verdi, Bizet, Mozart, Puccini und anderen

 

 

 

 

 

 

 

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren